How to do City Hacking? – “What if the City were … X …?”

EN & DE

What if X - a
.

Obstbau_2_800

[Deutsche Version unten; alle Bilder werden größer, wenn man draufklickt]

EN: As the project progresses I had several brainstorming sessions (see scans of the sessions for Minden below) finding what I already expected: it is hard to find hacking ideas that really fit into the scope or question of the Open Source and Circular City.

And I remembered what Jenni said, when we were preparing the City Hacking Academy Workshop for the students in Halle. “Let’s just ask them to redesign the campus as a Gym!” And she is right. With this task it is easy to come up with ideas. Just think about the things you can find in a gym and build those in the city or at the campus with the stuff you can find there.

And for city nature & urban ecology which is the question for Minden this works also quite well. What if the city were a forestry management, or a farm or horticulture business? Then it is just learning about the things going on there and bringing them to the city. I will try this in Minden tomorrow.

minden bs - sheet 1
minden bs - sheet 2
minden bs - sheet 4
minden bs - sheet 5

minden bs - sheet 6
minden bs - sheet 7
minden bs - sheet 8
minden bs - sheet 9

Brainstorming notes for City Nature – All images in this posting will enlarge, when you click on them.

So the general simple formula is:

What if the city were X? Or: a place where you could/would do … X … ?

You have to pick an X, have a close look at it and you are good to go.

For city nature X = a forestry or a farm for example. But what is X for an Open Source Circular City?

A recycling facility? The Wikipedia? … ? ? ? There are no real good places for this nowadays, right? Quite obvious I play with “A modular construction toy kit” a lot – that is why I like the Heros toys and Lego so much. But what are other and maybe even more interesting X ?

Lego Wall Experiment Test

screwholes !

exhibtion viersen - the city is open source room pic 3

Ok. That is something to think about for Viersen next week – suggestions for X are most welcome. For now let’s go to Minden.

– scroll down the post further to see more images and comments –

–––

DE: Das Projekt entwickelt sich und ich hatte Zeit für einige Brainstormings (Scans für Minden sind oben im Posting – ist alles auf Deutsch). Dabei stellt sich raus, was ich erwartet habe: Hacking-Ideen, die wirklich eine Open Source Kreislaufstadt bauen oder zeigen, sind nicht leicht zu machen!

Und ich erinnere mich an das, was Jenni gesagt hat, als wie den City Hacking Academy-Workshop für die Uni Halle vorbereitet haben: “Sie sollen einfach den Campus zur Turnhalle umgestalten.” Und tatsächlich, mit dieser Aufgabe wird es ganz leicht, Ideen zu finden. Man denkt einfach an die Dinge, die es in einer Turnhalle gibt und baut sie irgendwo auf dem Campus auf, und nutzt dabei, was man so findet.

Für Stadtnatur – die das Thema für Minden ist – funktioniert das wunderbar. Was wäre, wenn die Stadt ein Forstbetrieb, eine Gärtnerei oder ein Bauernhof wäre? Dann schaut man einfach, was typische Dinge für diese Orte sind und bringt das in die Stadt. Mit der Frage, werden wir morgen in Minden arbeiten.

Toolbox Selection for Minden - subject is city nature
EN: TOOLBOX FOR MINDEN – I left most of the Toolbox in the exhibition in Viersen but view things I sorted out to take with me to Minden. | DE: TOOLBOX FÜR MINDEN – Die Toolbox ist großteils in der Ausstellung in Viersen geblieben. Das hier sind die Sachen, die ich aussortiert habe für den Trip nach Minden.

minden circles test - pic a
EN: Test for the parking spot rings idea – sketch above. | DE: Tests für die Parkplatzidee – Skizze oben.

minden circles test - pic b

Die allgemein gültige und einfache Formel lautet also:

Was wäre, wenn die Stadt X wäre? Oder: ein Ort an dem man … X … macht?

Hat man sich für X entschieden, muss man nur einen genauen Blick darauf werfen, etwas über X lernen und los geht’s.

Für Stadtnatur X = eine Försterrei oder ein Bauernhof z.B. Aber was ist X für eine Open Source Kreislaufstadt?

Ein Recyclinghof? Die Wikipedia? … ? ? ? Dafür gibt es keine richtig guten Orte. Oder? Offensichtlich spiele ich mit “Ein modulares Konstruktionsspielzeug” viel herum – weswegen ich Heros und Lego so mag. Gibt es noch andere oder noch bessere X?

What if X - c

Ok. Das ist etwas, worüber ich für Viersen nächste Woche [LINK] nachdenken kann. Empfehlungen für Dinge, die man für X einsetzen kann, nehme ich gerne entgegen. Jetzt geht es erstmal nach Minden.

– Auch hochscrollen zur englischen Version für mehr Bilder und Bildkommentare. Alle Bilder im Posting werden größer, wenn man draufklickt. –

____

IMAGES: All images by me and CC-BY (for download here and in higher resolution via Mail from me); Exception is:

Obstbau_2_800 Obstbau_2_800, by Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG), CC-BY 3.0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *